DANCEplace - alles rund ums Tanzen (Infos, Entstehung, Tanzmusik, Tanzfilme, Latein, Standard, Shopping)
DANCEplace
Standardtänze - Tango, Quickstep, Slow Foxtrott, Langsamer Walzer und Wiener Walzer
Lateintänze
 
T a n g o
Tango | Quickstep | Slow Foxtrott
Wiener Walzer | Langsamer Walzer
Takt
2/4 (4/8)
Tempo (Takt/min)
33
Charakter und Bewegung
geschritten, im Wechsel dynamisch und sanftmütig
Allgemeine Infos zum Tango:
Es wird vermutet das der Tango seine Wurzeln in den Slums und Hafenvierteln von Buenos Aires hat. Er wurde durch die kubanische Habanera und die argentinische Milonga beeinflußt, besteht aber auch aus spanischen Elementen. Interessant ist, das der Tango bis 1960, aufgrund seiner südamerikanischen Herkunft, zu den lateinamerikanischen Tänzen zählte. Der moderne Tango wurde aus der französischen Version des Tanzes entwickelt, im Oktober 1922 wurde er bei einer Konferenz von 300 Tanzlehrern standardisiert. Bei der Verwendung von "modernen" Tangomusik mit 33 Takten pro Minute.
nach oben  
DANCEplace UWESplace