DANCEplace - alles rund ums Tanzen (Infos, Entstehung, Tanzmusik, Tanzfilme, Latein, Standard, Shopping)
DANCEplace
Lateintänze - Rumba, Samba, Cha Cha Cha, Paso Doble, Jive
Standardtänze
 
R u m b a
Rumba | Cha Cha | Samba
Jive | Paso Doble
Takt
4/4
Tempo (Takt/min)
27
Charakter und Bewegung
stationär, erotisch - sanft und weich
Allgemeine Infos zur Rumba:
Musikalisch haben sich aus einer Fülle von afrokubanischen Rhythmen zwei Tänze entwickelt. Im 19 Jahrhundert die Habanera und im 20 Jahrhundert die moderne Rumba. 1930 kam die Rumba nach New York und von dort nach Europa, geriet aber schnell wieder in Vergessenheit. Erst nach 1945 wurde sie wieder von den Franzosen entdeckt. Auch die Engländer beschäftigten sich mit der Rumba. Dies hatte zwei "Rumba-Kriege" zur Folge. Bei denen man um die Normierung der Rumba-Technik stritt.
  • Cuban-Style Rumba:
    von den in England lebenden Franzosen Pierre, aus dem Mambo entwickelt.
  • Square-Rumba:
    den langsameren Rumba-Bolero von Lucien David aus Frankreich.
Bis sich 1964 im Tanzsport der Cuban-Style durchsetzte.
nach oben  
DANCEplace UWESplace